3 comments for “endlich!

  1. 14. Januar 2012 at 19:31

    Was drückt dieses Bild für dich aus?

  2. 14. Januar 2012 at 23:02

    Hallo Julie,

    das war eigentlich ein Schnellschuss sozusagen aus dem Art Journal.
    Das Gesicht und der Fächerohrring gehören zu einem Bild, welches ich mit 17 oder so gemalt habe (Kohle). Habe kürzlich davon diese Kopie gefunden und sie für die Collage zerschnitten. Ich mochte und mag dieses Gesicht einfach total gerne, es drückt soviel furchtlose Erwartung für mich aus und ist *schön* (für ne Waage-Frau gaaaanz wichtig :-)).
    *Endlich* hab ich spontan dazu gekriggelt, hatte gerade das Buch gleichen Namens von I. v. Kürthy fertig gelesen.
    Tja, und da ich nach jahrelangem ausschließlich *Schwarz-Weiß-Malen* nun sehr gerne in Farben schwelge, hab ich mit einem Kamm noch die Acrylfarbe dazugegeben.
    Also letztlich drückt es wohl sowas wie endlich im bunten Leben angekommen aus (was aber für mich ein Prozeß über längere *Zeit* war).

    Was siehst Du denn darin?

    Viele Grüße von Yvonne (*_*)

    • 25. Januar 2012 at 0:41

      Für mich drückt dieses Bild, eine art Erwartungshaltung aus. Und zusammen mit deinen Worten, ist es die erwartung, was das Leben da draussen noch für mich bereithält. Für mich ist mein leben schon immer bunt, durch meine Synästhesie und manchmal ist mir dies alles zu schrill und kaum aushaltbar, darum finde ich deine Farben dezent gehalten, sie passen zu dem schwarz-weiß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.